So wird der BVB 2016/2017 Deutscher Meister

Es ist die Woche der Hammer-Transfers, denn nachdem gestern Mario Götze von FC Bayern München zu Borussia Dortmund wechselte, holt nun der BVB auch Andre Schürrle von VfL Wolfsburg. Borussia Dortmund hat dank der Transfers von Mats Hummels, Hendryk Mkhitaryan und İlkay Gündoğan die Geldtöpfe für Transfers und Gehälter ordentlich voll und will nächste Saison wieder mit dem FC Bayern München mithalten.

Transfers von Borussia Dortmund

Schauen wir uns auf transfermarkt.de das aktuelle Transfer-Verhalten der Dortmunder an, dann sehen wir viele namhafte Hochkaräter, die den Verein eben verlassen haben, aber auch adäquate Hochkaräter, die gekauft wurden. Neben den Nationalspielern Schürrle und Götze, hat Borussia Dortmund auch die eher seltener zu findenden Außenverteidiger Ousmane Dembélé und Raphaël Guerreiro gekauft. Rode, Batra und Mor verstärken ebenfalls das starke Team für die Bundesliga-Saison 2016/2017.

https://www.youtube.com/watch?v=Tvin8XvtArM

Mögliche Startaufstellung des BVB

Eine Startaufstellung zu finden ist nicht leicht und viel wird davon abhängen, wie schnell die neuen Spieler in der Bundesliga hier Fuß fassen werden. Darum haben wir uns für folgende mögliche Aufstellung entschieden, wobei die Position von Mario Götze im defensiven Mittelfeld wohl diskutabel ist. Jedoch bilden auch Schürrle, Reus und Dembélé eine starke Angriffskette hinter dem Vollstrecker Aubameyang. Thomas Tuchel steht vor großen Herausforderungen, denn so viele potentielle Stammspieler in einem Kader zu haben, ist für ihn auch eine völlig neue Situation.

Wir glauben, dass Borussia Dortmund mit dieser Mannschaft, wenn alle Rädchen ineinander greifen, großer Anwärter für den Titel ist. Götze, Reus und Schürrle könnten ein neues magisches Trio werden, wobei es schon fast frech wäre, wenn mit Aubameyang und Sahin wir nicht bald von einem magischen Quintett sprechen. Diese Mannschaft hat so viel Potential und es bieten sich taktisch und strategisch so viele Möglichkeiten.

Schauen wir uns nur mal den gesamten Kader an und sehen die Doppel- und Freifachbesetzungen der einzelnen Positionen, dann wird uns sehr klar, dass da was ganz Großes entstehen kann.

Aufstellung
Bildquelle: fantastic11

Es ist einfach unglaublich zu sehen, welche Qualität diese Mannschaft zeigen könnte, wenn alle Spieler ihr Potential ausspielen sollten. Ob sich der VfL Wolfsburg und der FC Bayern München einen großen Gefallen mit den Abgängen von Götze, Rode und Schürrle gemacht haben, wird sich zeigen. Es ist schon fast frech, dass wir Spieler wie Weigl, Bender und Kagawa noch nicht erwähnt haben, die in den letzten Jahren auch Top-Leistungen für den Verein gezeigt haben.

Was könnte der BVB noch kaufen?

Keine Ahnung wie groß das Vertrauen des Trainers in Ramos ist, aber wenn Aubameyang sich verletzten oder außer Form spielen sollte, dann klafft da eine große Lücke auf. Diese Lücke lässt sich sportlich und finanziell wohl kaum schließen, aber ein dritter Stürmer wäre das einzige, was diesem Kader eventuell mal fehlen könnte. Götze als Stürmer ist keine Alternative mehr, wobei bei den Offensiv-Akteuren auf dem Platz auch das gelingen könnte.

Kommentare sind geschlossen.