Start in die Rückrunde der 1.Bundesliga

Endlich wieder Fußball! Dieser Ausspruch wird in vielen deutschen Wohnzimmern am kommenden Wochenende über die Lippen vieler Fans gehen. Nach der langen Winterpause steht nämlich der heiß ersehnte Start in die Rückrunde der 1.Bundesliga an. Eine Woche vor dem Start der 2.Bundesliga und nach diversen Testspielen oder Hallenturnieren geht es also endlich wieder ans Eingemachte. Grund genug für uns, sich die Begegnungen einmal genauer anzuschauen.

18. Spieltag – Start in die Rückrunde

Los gehts am Freitag mit der Partie VfL Wolfsburg gegen den übermächtigen FC Bayern München (Prognose: Sieg für den FCB). Können die Bayern ihren unfassbaren Lauf fortsetzen? Wir sagen ja! Die unglaubliche Dominanz der Münchener wird sich durch die komplette Saison ziehen und mal ehrlich: wer sollte sie auch aufhalten? Schon traurig, wenn wir nicht einmal dem Tabellenzweiten einen Sieg oder zumindest ein Unentschieden gegen den FCB zutrauen.

Der Samstagnachmittag geizt ein wenig mit echten Top-Begegnungen. Mit FC Schalke 04 – Hannover 96 (Prognose: Unentschieden), VfB Stuttgart – Borussia Mönchengladbach (Prognose: Sieg für Mönchengladbach) und dem Traditions-Duell Hamburger SV – 1. FC Köln (Prognose: Unentschieden) warten allerdings ein paar spannende Partien in der Sky Bundesliga-Konferenz auf uns. Schalke und Gladbach wollen den Anschluss an die Champions League-Plätze halten und der HSV und Stuttgart endlich einen Befreiungsschlag im Abstiegskampf landen. Die beiden anderen Paarungen 1. FSV Mainz 05 – SC Paderborn 07 (Prognose: Sieg für Mainz) sowie SC Freiburg – Eintracht Frankfurt (Prognose: Sieg für die Eintracht) fallen bei uns eher unter die Kategorie: kann man sehen, muss man aber nicht.

Ein echtes Topspiel

Das Topspiel am Samstagabend wird seinem Namen absolut gerecht. Mit Bayer 04 Leverkusen – Borussia Dortmund (Prognose: Sieg für Leverkusen) steht ein erster Kracher der Rückrunde auf dem Spielplan. Für Leverkusen geht es darum, Platz 3 zu festigen und den Abstand auf die Wölfe auf Platz 2 zu verringern. Für den BVB hingegen beginnt nun endgültig der Abstiegskampf. Sollte das Spiel verloren gehen, so steht man in Dortmund mit dem Rücken zur Wand und das so dringend benötigte Selbstvertrauen würde ebenfalls nicht zurückkehren. Die Frage ist also, ob sich der Trend fortsetzt oder ob den Dortmundern eine kleine Überraschung gelingt. Mit dem wiedergenesenen Marco Reus und Neuzugang Kevin Kampl stehen zumindest 2 Spieler zur Verfügung, die ein Spiel an sich reißen können und den teilweise recht trostlosen Darbietungen in der Bundesliga wieder etwas Leben einhauchen könnten.

Der Sonntag bietet mit Werder Bremen – Hertha BSC Berlin (Prognose: Sieg für Bremen) und FC Augsburg – TSG 1899 Hoffenheim (Prognose: Unentschieden) eher Magerkost. Nichtsdestotrotz freuen wir uns alle auf den Start in die Rückrunde und darauf, dass die Samstage wieder einen Sinn haben!

Kommentare sind geschlossen.